Der Radial-Wellendichtring von DOMSEL AG ist ein Dichtelement für rotierende Maschinenteile wie Wellen, Spindeln, Zapfen etc.. Ein Hauptvorteil des Radial-Wellendichtrings mit Membranmanschette besteht darin, dass das Reibungsdrehmoment der Dichtlippe um ca. 50 bis 65% kleiner ist, als bei herkömmlichen Dichtringen. Dadurch sinkt die Reibungswärme entsprechend stark ab und die zulässige Umfangsgeschwindigkeit wird erhöht.

Die folgenden Eigenschaften zeichnen unsere Radial-Wellendichtringe mit Membranmanschette aus:

– Einsatz bei extremen und schwierigen Dichtungsverhältnissen
– Umfangsgeschwindigkeiten bis 32 m/Sek.
– Druckbereich bis 15 bar
– Mittigkeitsabweichungen bis 0,2 mm
– Rundlaufabweichungen bis 0,2 mm
– Temperaturbeständigkeit von -60ºC bis +300ºC
– Minimales Reibmoment
– Geringe Rillenbildung auf der Welle (keine Federvorspannung an der Dichtlippe)
– Langlebigkeit